Allreal im Jahr 2020

Ergebnis

124.7

Unternehmensergebnis
exkl. Erfolg aus
Neubewertungseffekt
in CHF Mio.

Der Rückgang um 12.2 Prozent ist insbesondere auf Einmaleffekte aus dem Verkauf von Entwicklungs­liegen­schaften im Vorjahr zurückzuführen.

Immobilien

200.4

Ertrag aus Vermietung
in CHF Mio.

Stabile Mieterträge trotz Mietzinserlassen in der Höhe von CHF 1.5 Millionen im Frühjahr 2020.

General­unter­nehmung

46.6

Erfolg aus
Generalunternehmung
in CHF Mio.

Der Rückgang um 29.7 Prozent ist insbesondere auf einen positiven Einmaleffekt im Vorjahr aufgrund eines Teilverkaufs einer Entwicklungs­reserve zurückzuführen.

Strategie

6.75

Ausschüttung pro Aktie
in CHF

Der Verwaltungsrat beantragt der General­versammlung vom 16. April 2021 eine attraktive und stabile Ausschüttung.

Aktie

Am Stichtag lag der Schlusskurs bei CHF 203.50 und damit 5.8 Prozent über dem Vergleichswert aus dem Vorjahr.

Nachhaltigkeit

Rund ein Viertel des Gesamt­energie­verbrauchs der 59 Wohn- und Geschäfts­liegen­schaften stammt aus erneuer­barer Energie.

Mitarbeitende

931

CHF/Mitarbeitenden

Allreal investierte für interne und externe Aus- und Weiterbildung total CHF 202 854, das entspricht im Durchschnitt CHF 931 pro Mitarbeitenden.

Ausblick

>125

Unternehmensergebnis
exkl. Neubewertungseffekt
in CHF Mio.

Für das Geschäftsjahr 2021 erwartet Allreal in Abwägung aller Chancen und Risiken ein steigendes operatives Unternehmensergebnis.